Schulfest 2018

Bei strahlendem Sonnenschein eröffnete der Schülerchor, unter Leitung von Herr Gonser, unser Schulfest mit dem Thema "Bewegung – Spiel - Spaß". Schulleiterin Frau Bohn hieß Eltern, Schülerschaft sowie Gäste herzlich willkommen und gab den Startschuss zur Schulfesteröffnung.

An 18 Stationen war von den Schülerinnen und Schülern Geschicklichkeit, Koordination, Schnelligkeit und Präzision gefordert. Echtes Rennfeeling kam nicht nur beim Swing Rollerparcours  in der Turnhalle auf, sondern auch beim Schubkarren-Rennen und Sackhüpfen. Ein großes Highlight war das Öko Bangee Jumping. Gut gesichert an Seilen, konnte man sich in die Höhen der Turnhalle schleudern lassen. Logisches Denken und Sportehrgeiz wurden bei der Bewegungs-Olympiade abverlangt.

Aber auch klassische Geschicklichkeitsspiele standen auf dem Programm. Neben Dosenwerfen, Jonglieren, Stelzen-  und Eierlauf bedurfte es ebenso beim Kegeln einer ruhigen Hand. Viel gemeinsames Koordinationsvermögen war beim Dreibeinlauf gefragt. Hier mussten jeweils zwei Kinder eine Strecke zurücklegen, während ein Bein an das des anderen Kindes gebunden war. Blindes Vertrauen war beim Blindenparcours gefragt und kamerascheu durfte man nicht beim "Bewegten Fotostudio" sein.

Für Abkühlung sorgten Wasserspiele. Beide Stationen, wie das lustige Fische angeln und Bälle versenken, forderten Geduld und Geschicklichkeit ein. Die Mohrenkopfschleuder machte nicht nur Spaß, sondern war auch eine kleine Stärkung für zwischendurch. Groß und Klein konnten ihr Glück bei der Tombola, mit weit über 2000 tollen Preisen, auf die Probe stellen. An dieser Stelle noch einmal ein ganz großes Dankeschön an alle Sponsoren und Firmenspenden.

Wer von dem bunten Treiben eine Auszeit brauchte, war in der Cafeteria und Mensa-Bewirtung richtig aufgehoben. Mit Hilfe des Fördervereins Schillerschule e.V., sehr engagierten und tatkräftig anpackenden Eltern wurden Kuchenleckereien, Salziges sowie Kaffee und Getränke verkauft. ... einfach ein gelungener, erlebnisreicher und toller Tag!  Bildergalerie

VIELEN DANK an alle Helferinnen und Helfern! ... was täten wir nur ohne SIE?